Archiv der Kategorie: Sylvanas Wochenblick

Sylvanas Wochenblick vom 6.2.-12.2.2023

Meine Lieben,

die neue Wochen wird von Merkur bestimmt, der verschiedene Verbindungen eingeht und zwar nur positive um dann weiter in das Tierkreiszeichen Wassermann zu wandern. So wird der Montag schon mal ein toller Wochenstart! Es rieselt Sternenstaub auf uns herab, wenn Merkur sich mit Neptun verbindet. Wir haben spektakuläre Ideen, sind super kreativ und können auch schon mit der einen oder anderen Umsetzung beginnen. Je verrückter und unkonventioneller die Idee, um so erfolgversprechender ist sie. Am Mittwoch spielt dann auch der Liebesplanet Venus eine große Rolle, denn da kann uns die Liebe wie ein Blitz treffen. Wir lassen diese vorzeitigen Frühlingsgefühle erst einmal zu und genießen sie. Vertiefen können wir neue Liebesbeziehungen dann schon ein paar Tage später. Wir haben keine Angst davor, zu sagen, wie es in uns aussieht und was unser Herz zum Hüpfen oder zum Weinen bringt. Bei diesen Gesprächen werden wir auch herausfinden, wer wirklich Platz in unserem Leben haben darf oder wer vielleicht längst schon nicht mehr reinpasst. Da Merkur in das Tierkreiszeichen Wassermann gewandet ist, unterstützt er uns weiterhin mit ganz viel Kraft, Kreativität und starken Energien. Wir sind bereit, unser Leben zusammen mit Merkur auf einen neuen und erfolgreichen Weg zu lenken.

Herzliche Grüße in die neue Woche, sendet eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 23.1. – 29.1.2023

Meine Lieben,

die neue Woche dürfen wir alle mit einer großen Umarmung begrüßen. Umarmen wir die Welt, einander und uns selbst, denn schon der Montag beginnt mit viel Gefühl und Herzensgeschichten. Zum einen verbindet sich der Liebesplanet Venus mit dem beständigen Saturn und das bringt uns die Erkenntnis, dass wir genau da glücklich sind, wo wir im Moment stehen. Es ist allerdings auch möglich, dass wir plötzlich erkennen, dass wir nur noch aus Gewohnheit, Faulheit oder Angst einen Menschen in unserem Leben akzeptieren, die Liebe ist verflogen. Dann ist es an der Zeit, in Frieden loszulassen, um uns selbst und der anderen Person damit die Chance auf ein neues Glück zu ermöglichen. Das Abnabeln tut vielleicht weh, aber schon am Mittwoch verbinden sich Sonne und der Glücksplanet Jupiter und das baut uns auf und motiviert. Egal welche Veränderungen oder Ereignisse in deinem Leben gerade anstehen, jetzt erfahren wir Glück im Großen wie im Kleinen und es liegt an uns selbst, es zu erkennen, zuzulassen und in unserem Herzen zu verankern. Gerade jetzt, spüren wir das Leben in jeder Zelle in unserem Körper und genießen es ohne Angst und Zweifel.

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 16.1.-22.1.2023

Meine Lieben,

vieles läuft viel besser als erwartet. Merkur läuft am Mittwoch den 18.1.23 wieder direkt und schon nimmt das neue Jahr richtig Fahrt auf. Wir wundern uns, dass der Alltag viel reibungsloser läuft als befürchtet. Hier und dort gibt es jetzt auch überraschend gute Nachrichten. Freuen wir uns einfach darüber, ehe wir wieder die Ängste aus dem letzten Jahr beschwören. Auch Mars, der Jahresregent, der seit dem 12.1.23 wieder direkt läuft, gibt uns genug Kraft, um optimistisch nach vorne zu schauen. Wir stellen fest, auf dem Bankkonto sieht es weniger schlimm aus als befürchtet, die Arbeit macht Spaß und was an Freizeit übrig bleibt auch. Wir sind in Aufbruchsstimmung und soweit es die äußeren Umstände zulassen, auch ziemlich optimistisch. Schauen wir auf die Sonne, die am Freitag in den Wassermann wechselt. Jetzt nisten sich Lebenslust und Lebensfreude ein in Herz und Kopf und plötzlich sind wir in Bezug auf das, was auf uns zukommt, sehr neugierig. Wir sind jetzt bereit, wenn notwendig in unserem Leben vieles zu verändern, uns selbst mit eingeschlossen.

Herzliche Grüße in die neue Woche wünscht euch, Sylvana

 

Sylvanas Wochenblick vom 2.1. – 8.1.2023

Meine Lieben,

nun sind wir alle im Mars-Jahr angekommen und hoffen, dass unsere Träume , Wünsche, Vorstellungen und Ziele wahr werden. Wer sich eine neue Liebe wünscht, könnte schon in dieser Woche Glück haben, denn der Liebesplanet Venus lässt uns nicht im Stich. Zunächst verbinden sich am Montag Merkur und Neptun, was unsere Kreativität weckt. Wir können ganz bewusst unseren Horizont erweitern, in dem wir Neues lernen, annehmen und zulassen. Ganz egal ob es sich dabei um einen neuen Arbeitsplatz, ein Hobby oder fremde Menschen handelt. Ab Dienstag, zaubert uns dann die Venus ein leises Kribbeln in die Magengegend. Frühlingsgefühle im Januar? Wieso eigentlich nicht? Ein frecher Blick hier, ein kleines Lächeln dort und schon wird geflirtet, getroffen und kennengelernt. Singles sind dabei im Grunde keine Grenzen gesetzt. Wer in einer Beziehung ist, sollte allerdings vorsichtig sein, sonst wird aus dem Liebes-Januar ein Katastrophen-Monat. Es ist bestimmt kein Zufall. dass uns die Sterne zum Jahresbeginn so viel Liebe ans Herz legen. Liebe wird der beschützende Engel sein, der uns durch das Mars-Jahr 2023 führt.  Denn keine Macht der Welt kann uns verbieten zu lieben und gerade deshalb lautet die Sternenbotschaft der Woche: Liebe ist die Kraft, die alles schafft!

Herzliche Grüße in die neue Woche, sendet Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 26.12.-01.01.2023

Meine Lieben,

gehen wir gemeinsam Hand in Hand ins neue Jahr und lassen 2022 gelassen los. Das fällt uns nicht so leicht, nach allem, was die letzten 12 Monate an Herausforderungen gebracht haben, die auch im neuen Jahr nicht sofort gelöst werden können. Trotzdem kein Grund, Trübsal zu blasen oder der Zukunft voller Angst entgegenzusehen. Bei all dem Stress, Chaos und den negativen Ereignissen, bieten die Sterne wie immer Unterstützung und Lösungen. Am Mittwoch wird es mit Venus und Neptun noch einmal so richtig romantisch. Paare finden wieder zueinander, indem sie sich Zeit füreinander nehmen und Ungereimtheiten aus der Welt schaffen. Merkur, der vom 29.12.22 bis 18.01.23 seine Rückläufigkeit antritt, bremst uns alle ein wenig aus. Wir warten auf Antworten von Ämtern oder Behörden, die nicht kommen. Im Reiseverkehr müssen wir mit Verspätungen rechnen und technische Geräte funktionieren plötzlich nicht mehr. Daran verzweifeln wir aber nicht, sondern haben Geduld, auch wenn es schwerfällt. Das Glück war leider ein seltener Gast in 2022. Aber jetzt, zum Jahreswechsel, will es zur Tür und zum Fenster herein. Drei wundervolle Aspekte bieten uns die Chance, viele unsere Ängste und Befürchtungen loszulassen und voller Mut und Optimismus in das neue Jahr zu starten. Das Universum reicht uns die Hand. Ergreifen wir sie an Silvester und am ersten Tag des neuen Jahres. Lassen wir uns in eine bessere Zukunft führen!

Herzliche Grüße in die neue Woche und in das neue Jahr, sendet eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 19.12. – 25.12.2022

Meine Lieben,

die Sterne wünschen uns frohe Weihnachten und geben ihr Bestes, um uns den einen oder anderen Wunsch zu erfüllen. Den Anfang macht am Dienstag Glücksplanet Jupiter, der das Sternzeichen Widder besucht. Es fällt uns zwar nicht alles einfach in den Schoß, aber zumindest wird unser Fleiß belohnt. Egal, ob geistige oder körperliche Arbeit, wir fühlen uns in dem, was wir tun, bestätigt und das ist ein tolles Glücksgefühl. Am Mittwoch verbindet sich Jupiter dann mit dem Mond und da könnte sich der eine oder andere Weihnachtswunsch vorab erfüllen. Es ist durchaus ein Geldgewinn möglich – aber das große Glück ist wahrhaftig kein volles Bankkonto. Wir sehen uns um und erkennen, dass wir glücklich sind, weil wir gesund sind, weil die Menschen, die wir lieben, bei uns sind und weil wir ein Dach über dem Kopf haben und in Frieden leben dürfen. Bei der Bescherung am 24. ist dann vor allem der Mond dabei. Dieser einfühlsame Magier verzaubert unser Weihnachtsfest. Er weckt Gefühle in uns, die wir längst verloren glaubten. Zusammen mit den anderen Weihnachts-Sternen schreibt er die Worte Liebe und Hoffnung in Großbuchstaben an das Firmament und in unsere Herzen. Diese Sterne geben uns allen wieder den Glauben zurück, dass Wunder möglich sind.

Herzliche Grüße in die Weihnachtswoche und ein gesegnetes, friedvolles Fest, wünscht Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 12.12. – 18.12.2022

Meine Lieben,

wir starten in eine recht angenehme Woche, in der uns Saturn zum Entschleunigen anregt. Selbst wenn wir noch nicht alle Geschenke haben und noch nicht alles eingekauft ist für Heiligabend nächste Woche – jetzt ist es an der Zeit, innezuhalten, durchzuatmen und etwas langsamer zu machen. Wir sind uns bewusst, dass wir in Ruhe mehr schaffen, als wenn wir jeden Tag hektisch und chaotisch durch die Stunden jagen. Erledigen wir nach und nach mit Disziplin und Geduld alle Pflichten und vergessen dabei bitte nicht die Vorfreude, die uns ein lächeln ins Gesicht zaubert. Schlendern wir noch einmal gemütlich über die Weihnachtsmärkte und durch die weihnachtlich geschmückten Geschäfte. Hier finden wir auf jeden Fall noch die richtigen Geschenke für unsere Lieben. Die Sterne bereiten uns in dieser Woche schon auf Weihnachten vor. Wenn es uns gelingt, unseren Ängsten nicht zu erliegen, sondern auf unseren Mut vertrauen und uns auf das Wesentliche zu besinnen, werden wir am Ende dieser Woche eine tiefe innere Freude spüren. Um uns herum wird alles heller und leichter. Weihnachten kann kommen!

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet, Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 5.12. – 11.12.2022

Meine Lieben,

die neue Woche verspricht interessant zu werden. Die Sterne wünschen sich, dass wir an uns arbeiten, Versuchungen widerstehen und den Verstand über das Herz siegen lassen, bevor wir Dummheiten machen und zwar auf allen Lebensebenen. Bereits am Dienstag verführt uns Merkur zu unnötigen Geldausgaben. Wir meinen es gut und wollen für unsere Lieben Nikolaus spielen und ihnen eine Freude machen. Dabei neigen wir dazu, Geld auszugeben, dass wir eigentlich nicht haben oder für Notfälle zur Seite gelegt haben. Wir erkennen, dass es in der Weihnachtszeit nicht um Geld und teure Geschenke geht, sondern das Liebe und Menschlichkeit im Vordergrund stehen sollten. Der Donnerstag wird der stärkste Tag der Woche – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dem Vollmond im Tierkreiszeichen Zwillinge, der Sonne und Mars, sind wir körperlich, geistig und seelisch in Hochform. Das verspricht Erfolg und wir können vieles regeln, das im Argen liegt. Wenn wir die Botschaft der Sterne in dieser Woche begreifen, macht uns das mutiger, selbstkritischer und stärker, für ein neues Vertrauen in unsere Zukunft.

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 28.22. – 4.12.2022

Meine Lieben,

nachdem uns die Sterne in der letzten Woche ein paar wunderbare Geschenke gemacht haben, müssen wir uns jetzt auf einiges gefasst machen. In dieser Woche bilden die Sterne im Kleinen ab, was im Großen schon seit Langem herausfordert: ein Auf und Ab von Hoffnung und Angst, ein Hin und Her von Chance und Krise. Anders gesagt: Das wird für uns alle keine einfache Woche. Mein Rat kann nur sein, den kritischen Aspekten mit Gelassenheit und Souveränität zu begegnen. Die Chancen, die sich zwischendurch immer wieder bieten, sollten wir entschlossen nutzen. Schon am Montag machen uns Mars (Fleiß) und Saturn (Preis) klar, dass es in dieser Woche richtig zur Sache geht: Raus aus dem Bett und ran an die Arbeit! Nur wer jetzt die Ärmel hochkrempelt und energisch anpackt, hat Aussicht auf Erfolg. Faulpelze fallen an solchen Tagen und unter solchen Sternen in ein schwarzes Loch. Wer in dieser Woche nicht auf seine Emotionen achtet und ihnen freien Lauf lässt, verheddert sich schnell in Missverständnisse und Streit. Es wird dann schwer, da wieder herauszufinden. Versuchen wir Ärger und Provokationen in dieser Woche bewusst aus dem Weg zu gehen.  Haken  wir sie einfach ab und lassen uns nicht unterkriegen.

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet, eure Sylvana

Sylvanas Wochenblick vom 21.11-27.11.2022

Meine Lieben,

schon sind wir in der letzten Novemberwoche und damit auch beim 1. Advent angekommen. Was für eine besondere Woche die da auf uns zukommt! Sie ist quasi schon ein kleines Weihnachtsgeschenk vom Universum an uns. Nutzen wir unbedingt diese tollen Tage und lassen wir uns nicht durch Kleinigkeiten oder negative Menschen ausbremsen oder ärgern. Bereits der Montag beginnt mit Pauken und Trompeten, besser gesagt: mit Sonne und Jupiter. Die Verbindung der beiden läutet eine Glücksphase ein, die wir wirklich alle gut gebrauchen können. Natürlich ist Glück für jeden von uns individuell. Wir bekommen jetzt die Aufforderung, voller Zuversicht und neuer Hoffnung in die Zukunft zu schauen. Vergessen wir dabei nicht die Macht der Gedanken. Wer immer nur schwarz sieht, jammert und denkt, dass es alle anderen besser haben, der wird weder Glück noch Zufriedenheit erleben. Schauen wir auf uns, auf unser Leben und auf das, was wir geschafft und erschaffen haben, das ist eine ganze Menge uns sollte uns stolz machen. Mit dieser positiven Lebenseinstellung begrüßen wir am Mittwoch, den 23.11.22 den Neumond im Tierkreiszeichen Schützen. Er weist uns den Weg in eine neue Welt!

Herzliche Grüße in die neue Woche sendet, eure Sylvana